Nieuws2021-03-10T16:21:10+01:00

Nieuws

Ehrenamt im Tierpark Nordhorn

18.06.2021 - Verschiedene Arbeitsfelder sind möglich – aktuell Aufbau eines Schmiedeteams. Als gemeinnützige Organisation freut sich der Tierpark über die große Unterstützung, die er erfährt. Sei es durch Sach- und Geldspenden, Erbschaften oder durch ehrenamtliches Engagement. Egal ob im Bereich Grünpflege, oder in der historischen „Vechtewelt“, es gibt grundsätzlich viele Betätigungsfelder für Ehrenamtliche im Familienzoo. „Wir schätzen ehrenamtliches Engagement sehr! Deshalb nehmen wir den Wunsch danach sehr ernst und gehen offen und transparent mit den Möglichkeiten im Tierpark um!“ so Zoodirektor Dr. Nils [...]

Reizen vanuit Nederland naar Nedersaksen officieel weer zonder Corona-test mogelijk

Reizen vanuit Nederland naar Nedersaksen officieel weer zonder Corona-test mogelijk 2021-06-01: Dierentuin Nordhorn is blij dat Nederlandse gasten weer zonder Corona-test voor een daguitje naar Nordhorn mogen komen. Eindelijk is het zo ver – Het reizen vanuit Nederland naar Duitsland is nu weer zonder een negative Corona-testuitslag mogelijk. Voor een verblijf tot maximaal 24 uren mogen nederlandse gasten nu weer naar Duitsland komen, er is geen test of quarantaine verplicht. De reden voor deze verandering is de dalende incidentie van COVID-19 besmettingen in [...]

Historische Schmiede im Tierpark Nordhorn eingeweiht

27.05.2021 Grafschafter Sparkassenstiftung fördert Projekt mit 70.000 Euro. Das Vechtedorf im Familienzoo ist am gestrigen Mittwoch um ein weiteres historisches Gebäude gewachsen. Etwa zwei Jahre haben die Arbeiten an der historischen Schmiede im Tierpark gedauert. Ursprünglich stand das etwa 300 Jahre alte Fachwerkgebäude als Backhaus auf dem Hof der Familie Groven. Das in einem Waldstück eingewachsene, stark verfallene Haus wurde von den Mitarbeitern des Tierparks sauber abgetragen, die Teile nummeriert und dann an neuer Wirkungsstätte in unmittelbarer Nähe zum historischen Vechtehof wiedererrichtet. Zoodirektor [...]

Eine kommt, einer geht und zwei werden geboren

Mai 2021 - Eine kommt, einer geht und zwei werden geboren. Veränderungen bei den Sibirischen Steinböcken im Tierpark Nordhorn. Wer in diesen Tagen unsere schöne Gemeinschaftsanlage mit Steinböcken, Waldrappe und Gänsegeiern betritt, wird mit etwas Glück zwei kletternde Fellknäuel entdecken. Vor etwa drei Wochen wurden zwei Sibirische Steinböcke geboren, die schon am darauffolgenden Tag ungestüm über die Felsen sprangen. Die vor 7 Jahren selber in Nordhorn zur Welt gekommene Mutter „Erina“ hat dabei größtes Vertrauen in die Kletterkünste der beiden Energiebündel, von denen [...]

Große Freude in Afrika über zehntausend Mund-Nasen-Masken

Mai 2021 - Große Freude in Afrika über zehntausend Mund-Nasen-Masken Firma Wilvorst unterstützt die Drillprojekte in Nigeria und Kamerun   Der Kontakt mit der Firma Wilvorst aus dem südniedersächsischen Northeim kam über den Tierpark Nordhorn zustande. Dieser ist Sitz des Vereins „Rettet den Drill“ e.V., der sich für die laut Roter Liste der IUCN gefährdeten, also vom Aussterben bedrohten, Drill-Affen einsetzt. Es gibt vermutlich nur noch ca. 3.000 wildlebende Drills in den tropischen Regenwäldern Afrikas. Sie ziehen in Gruppen von 30 und mehr [...]

Feinbrennerei Sasse spendet für den Natur- und Umweltschutz!

Mai 2021 - Feinbrennerei Sasse spendet für den Natur- und Umweltschutz! Scheckübergabe bei Schafauftrieb der Tierparkschafe in Tillenberge Anlässlich des Schafauftriebs des Tierparks Nordhorn wurde jüngst wiederum ein Spendenscheck der Feinbrennerei Sasse an die Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim für den von ihr verwalteten Sonderfonds „Grafschafter Kräuterwacholder“ überreicht.  Der Betriebsinhaber der Feinbrennerei, Rüdiger Sasse, übergab diesmal persönlich den Spendenscheck an die Naturschutzstiftung. „Ich freue mich, der Naturschutzstiftung eine Spende in Höhe von 16.596,40 Euro überreichen zu können, die aus dem letztjährigen Verkauf des „Grafschafter Kräuterwacholders“ [...]

Niedersächsische Zoos: Geplante „Lockerungen“ bedeuten Zoosterben auf Raten.

Mai 2021 - Niedersächsische Zoos: Geplante „Lockerungen“ bedeuten Zoosterben auf Raten. Zoos fordern Beibehaltung bewährter Regelungen. „In den letzten Wochen haben die Zoos in Niedersachsen gezeigt, dass sie eine wichtige soziale Funktion in der Überwindung der Pandemie haben und sehr verantwortungsvoll mit der Öffnung umgehen!“ so Dr. Nils Kramer, Vizepräsident der Deutschen Tierparkgesellschaft e.V. (DTG). „Zoos haben bewährte Hygienekonzepte und das Infektionsrisiko an der frischen Luft ist nahezu Null!“ Aus diesem Grund reagieren die Zoovertreter in Niedersachsen auch mit Entsetzen und großer Verwunderung, [...]

Einbindung der Zoos sollen Testungen in Niedersachsen erhöhen.

2021-04-23 Einbindung der Zoos sollen Testungen in Niedersachsen erhöhen. Zoos fordern deshalb Gleichbehandlung mit Schulregelung. „Was vormittags für den Aufenthalt über längere Zeit in Gruppen in geschlossenen Räumen gut ist, ist ebenso für den nachmittäglichen Zoobesuch nur im eigenen Hausstand an der frischen Luft mehr als angemessen!“ so Dr. Nils Kramer. Damit fasst der Vizepräsident der „Deutschen Tierparkgesellschaft“ (DTG) die Position des mitgliederstärksten deutschen Zooverbandes für Niedersachsen zusammen. Deshalb fordert die DTG in Niedersachsen die Testpflicht für Zoos ähnlich der Regelung für Schulkinder [...]